Seite drucken    

PostDoc-Gästeprogramm für exzellente Wissenschaft

Das Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie in Tübingen ist ein international bekanntes Forschungsinstitut mit Wissenschaftlern aus über 40 Ländern. Das Institut hat ein Programm für Gastwissenschaftler eingerichtet, welches Postdoktoranden ermöglichen soll, mit ihrer Forschung neue Wege zu beschreiten. Dies gilt für Postdoktoranden, wie ihr PhD erst vor kurzem gemacht haben. Mit unserem Programm werden in einem Konkurrenzverfahren 5-8 Stipendien pro Jahr an herausragende internationale Wissenschaftler vergeben, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in einer der wissenschaftlichen Fachrichtungen an unserem Institut weiterentwickeln wollen.
Die Stipendien sind auf 2 Jahre begrenzt, die Finanzierung beläuft sich auf 2.100 bis 2.300 Euro pro Monat, abhängig von der jeweiligen Erfahrung des Kandidaten / der Kandidatin. Weitere finanzielle Zuschüsse können für die medizinische Versorgung und familiäre Unterstützung in Anspruch genommen werden.
Bewerbungen können jederzeit direkt an unsere Direktoren und Forschungsgruppenleiter geschickt werden.