Seite drucken    

Informationen für die Öffentlichkeit

Neuigkeiten & Veranstaltungen

NEUIGKEITEN AUS DEM INSTITUT

Über aktuelle Forschungsergebnisse des Max-Planck-Instituts für Entwicklungsbiologie, über Preise und Auszeichnungen für die Institutsmitglieder und Veranstaltungen informieren wir regelmäßig die Öffentlichkeit.
Zu den Pressemitteilungen
 
 

VERANSTALTUNGEN

Das Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie bietet bietet regelmäßig wissenschaftliche Seminare an. Diese stehen auch Externen Zuhörern offen.
Seminare
Außerdem gibt es Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler wie der Girl's Day oder Schulführungen und Veranstaltungen für Jedermann wie das TÜFFF - Tübinger Fenster für Forschung, die Wissenschaftsmesse der Universität Tübingen.
Im Wechsel mit dem TÜFFF findet der Tag der offenen Tür statt.


TAG DER OFFENEN TÜR

Einblicke in die Labore, Experimente zum Mitmachen und ein Science Slam: Im Juni gibt es Forschung zum Anfassen

Die Wissenschaftler der Max-Planck-Institute Tübingen präsentieren am Samstag, den 18. Juni 2016, von 14 bis 18 Uhr ihre Arbeitsplätze und Forschungsprojekte. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Bei den Führungen, Experimenten, Vorträgen und Ausstellungen wird sich alles um Biologie, Hirnforschung und Lernende Systeme drehen.

Wer den Forschern nicht nur über die Schulter schauen, sondern selbst das Reagenzglas schwingen möchte, kann bei den Mitmachexperimenten seine wissenschaftlichen Talente unter Beweis stellen. Besucher können beispielsweise DNA aus Bananen extrahieren oder sich mit einer 3D-Brille in eine Virtuelle Welt versetzen lassen.

Wie sieht eigentlich ein Protein aus? Wie entwickelt sich aus einer befruchteten Eizelle ein Zebrafisch oder eine Pflanze? Und was ist DNA? Um diese Fragen wird es gehen beim Blick in die Labore des Max-Planck-Instituts für Entwicklungsbiologie und des Friedrich-Miescher-Laboratoriums. Im Institut für biologische Kybernetik erfahren die Besucher, wie Wahrnehmung erforscht wird, wie sich das Gehirn austricksen lässt oder wie MRT funktioniert. Am Institut für Intelligente Systeme geht es um lernfähige Roboter oder darum, wie Computer lernen die Welt zu verstehen und wie Neuroprothesen komplett gelähmten Menschen helfen können, mit ihrer Umwelt zu kommunizieren.

Lassen Sie sich beim Science Slam im Anschluss an den Tag der offenen Tür davon überzeugen, wie unterhaltsam Wissenschaft sein kann! Drei Science Slammer werden gegeneinander antreten und in kurzen, amüsanten Vorträgen ihre Forschungsprojekte erklären.

Max-Planck-Campus Tübingen:
Opens external link in new windowMax-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie
Opens external link in new windowMax-Planck-Institut für biologische Kybernetik
Opens external link in new windowMax-Planck-Institut für Intelligente Systeme
Opens external link in new windowFriedrich-Miescher-Laboratorium der Max-Planck-Gesellschaft

WISSENSCHAFTSMAGAZIN MaxPlanckForschung

Die Max-Planck-Gesellschaft gibt in ihrem vierteljährlich erscheinenden Wissenschaftsmagazin "MaxPlanckForschung" einen Überblick über das breitgefächerte Tätigkeitsfeld der 83 Max-Planck-Institute. Das Magazin kann kostenlos abonniert werden.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWeitere Informationen über "MaxPlanckForschung"



KONTAKT

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 07071 601-444
Fax: 07071 601-359
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailpresse-eb[at]tuebingen.mpg.de

ADRESSE

Max-Planck-Institute für Entwicklungsbiologie 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Spemannstr. 35 
72076 Tübingen

Anfahrt
 
 

Informationen für Schüler und Lehrer

Das Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie bietet Schülerinnen und Schülern verschiedene Möglichkeiten, erste Eindrücke von der Welt der biologischen Forschung zu gewinnen. Im Klassenverband können Labors besichtigt werden, während interessierte Schülerinnen und Schüler im Rahmen der BOGY-Praktika und der Veranstaltungen zum Girls' Day auch selbst praktische Erfahrungen sammeln können. Am Tag der offenen Tür, der alle zwei Jahre auf dem Max-Planck-Campus Tübingen stattfindet, werden ebenfalls spezielle Führungen und Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler angeboten.

KONTAKT

Dr. Dagmar Sigurdardottir
Telefon 07071 601-333
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mail schule[at]tuebingen.mpg.de

ADRESSE

Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie
Spemannstraße 35
72076 Tübingen
 
Anfahrt

SCHULFÜHRUNGEN

Wir bieten Schulklassen ab der 10. Klasse spezielle Führungen durch das Institut an. Während des zwei- bis dreistündigen Programms wird zunächst das Institut mit den verschiedenen Forschungsgebieten vorgestellt, anschließend können Kleingruppen von bis zu sechs Schülerinnen und Schülern einzelne Labors besichtigen.


 

BOGY-PRAKTIKUM

Für Gymnasiasten der 10. Klasse besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines BOGY-Praktikums am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie Einblick in die Forschung zu erhalten. Bitte schickt uns Eure Bewerbung mit Anschreiben inklusive genauer Beschreibung des Interessengebiets, dem Zeitpunkt des Praktikums, einem Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Zeugnisse.
 
 

GIRLS’ DAY

Seit 20 Jahren studieren mehr Frauen als Männer Biologie, doch in der Berufswelt dreht sich das Verhältnis oft um. Entgegen dem deutschlandweiten Trend sind am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie viele Führungspositionen mit Frauen besetzt. Dort findet man Antworten auf die Fragen: Was bedeutet es, Forschungsleiterin zu sein? Wie schafft man es so weit? Was ist der Preis für eine erfolgreiche wissenschaftliche Karriere?

Während des Girls’ Day am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie lernen die Schülerinnen den Alltag einer Forschungsleiterin in der Praxis kennen. Das bedeutet: sich in ein wissenschaftliches Gebiet einarbeiten, Experimente selbst durchführen, die Ergebnisse auswerten und das Projekt im Vortrag vorstellen.

Nach einer gemeinsamen Einführung werden kleine Gruppen von zwei bis drei Schülerinnen in verschiedenen Labors beim praktischen Teil individuell betreut. Danach präsentieren die einzelnen Gruppen den anderen ihre Projekte. Abschließend berichtet eine Forschungsgruppenleiterin über ihre Erfahrungen und Perspektiven in der Wissenschaft.

Der nächste Girls' Day findet statt am 27.4.2017.


 

 

WISSEN IST MAX

Willst Du mehr erfahren über aktuelle Forschungsthemen der Max-Planck-Gesellschaft? Auf der Website Zur Webseite von Max WissenMAX WISSEN findest Du Filme, Animationen, Bilder und Texte zu Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterbiologischen, geologischen und technischen Themen. Außerdem kannst Du den kostenlosen MAX-Newsletter abonnieren. Dies ist für Lehrer auch als Klassensatz möglich.