Seite drucken    

Anfahrt

Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

Anschrift

Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie
Spemannstr. 35 - 39
72076 Tübingen

Lageplan des Campus und Umgebungsplan zum Download (500 KB)

Anreise mit der Bahn

ICE im Bahnhof
Mit der Bahn ab Stuttgart Hauptbahnhof (ICE-Anschluss) erreichen Sie in etwa einer Stunde den Tübinger Hauptbahnhof. Vom direkt gegenüber liegenden Busbahnhof benötigen Sie mit dem Bus noch etwa 20 bis 30 Minuten zum Campus (inklusive Geh- und Wartezeiten). Mit dem Taxi erreichen Sie den Campus in etwa zehn Minuten.

Zur Fahrplanauskunft der Bahn...

Anreise mit dem Bus über den Hauptbahnhof Tübingen

Bus in Tübingen
Vom Hauptbahnhof Tübingen mit der Buslinie 3 in Richtung Ulmenweg bis zur Haltestelle "Max-Planck-Institute". Von dort gehen Sie die die Strasse hinunter, passieren den zentralen Parkplatz, gehen rechter Hand einige Treppen hinunter und landen in der Mitte des Campus.
Alternativ können Sie auch mit der Buslinie 4 in Richtung WHO Ulmenweg bis zur Haltestelle "Corrensstraße" oder "Niethammerstraße" fahren. Gegenüber der Haltestelle "Corrensstraße" führt ein Treppenweg bergauf, dem Sie geradeaus durch das Wäldchen folgen, bis Sie die Spemannstraße erreichen. Dieser Weg ist jedoch im Winter nicht geräumt. Rechter Hand beginnt der Campus der Max-Planck-Institute. Von beiden Haltestellen ist der Campus in etwa fünf bis zehn Minuten zu erreichen.
 
Zur Fahrplanauskunft des Tübinger Nahverkehrs
 
 

Anreise mit dem Auto

  • Lageplan der Gebäude des Max-Planck-Campus in Tübingen
  • Lageplan der Gebäude des Max-Planck-Campus in Tübingen
  • Übersichtskarte der Region um Tübingen
+++ Aufgrund von Baumaßnahmen auf dem Campus ist die Zufahrt via Spemannstraße gesperrt. +++
+++ Bitte nutzen Sie alternativ die Zufahrt via Paul-Ehrlich-Straße. +++


Autobahn A8 aus beiden Fahrtrichtungen:

Die schnellste Verbindung nach Tübingen ist die Bundesstraße B27. Verlassen Sie die A8 bei Ausfahrt Nr. 52 "Stuttgart Degerloch" und folgen Sie der Beschilderung "Tübingen / Reutlingen, B27". Die Anfahrt bis Tübingen dauert 30 Minuten. Die B27 ist durchgehend vierspurig ausgebaut. Es gibt keine Ortsdurchfahrten, doch zu den Hauptverkehrszeiten ist mit Staus zu rechnen. Die Anfahrt vom Ortsrand Tübingen zu den Max-Planck-Instituten ist in Stadtroute 1 beschrieben.

Stadtroute 1: Verlassen Sie die B27 bei Ausfahrt „Böblingen, Tübingen-Nord, Lustnau" und folgen Sie der "Stuttgarter Straße". An der dritten Verkehrsampel (Kreuzung Wilhelmstraße-Pfrondorfer Straße) biegen Sie nach links ab in Richtung "Zentrum, Kliniken, Kunsthalle". Hinter einer Jet-Tankstelle biegen Sie rechts ab in Richtung "Nordstadt, ..." und folgen Sie dem Nordring bergauf über drei Kreuzungen hinweg. Oben auf dem Berg an der vierten Ampel (Hinweisschild "Bundesforschungsanstalt") biegen Sie links ab und folgen der "Waldhäuser Straße". Hinter der Bundesforschungsanstalt und der Sternwarte biegen Sie an der nächsten Möglichkeit links ab in die Straße "Auf dem Kreuz". Die Einmündung ist durch ein Hinweisschild "Max-Planck-Institute Spemannstraße 32 - 39" gekennzeichnet . Folgen Sie der Straße bergab bis zur Einmündung in die Spemannstraße.

Stadtroute 2:
Bei Anfahrt nach Tübingen über die B464 von Bebenhausen her biegen Sie an der ersten Verkehrsampel (Kreuzung Wilhelmstraße-Pfrondorfer Straße) nach rechts ab in Richtung "Zentrum, Kliniken, Kunsthalle". Die Weiterfahrt ist in Stadtroute 1 beschrieben.

Stadtroute 3: Bei Anfahrt nach Tübingen über die B28 von Unterjesingen her biegen Sie an der ersten Ampel nach links ab und folgen der Beschilderung "Hagelloch, Nordstadt, ...." Folgen Sie dem Hagellocher Weg stadtauswärts. An der nächsten größeren Einmündung biegen Sie nach rechts ab und folgen der Beschilderung "Nordstadt, ....". Nach Überqueren einer Kreuzung oben auf dem Berg biegen Sie an der Einmündung in den Nordring nach links ab und folgen der Beschilderung "Alle Richtungen, Kunsthalle, ..." . Nach zwei rechtsseitigen Straßeneinmündungen erreichen Sie die Kreuzung Nordring-Waldhäuser Straße an der Sie nach rechts abbiegen und der Waldhäuser Straße folgen. Die Weiterfahrt ist in Stadtroute 1 beschrieben.

Stadtroute 4: Bei Anfahrt nach Tübingen über die B28a von Weilheim oder Hirschau her folgen Sie der Europastraße bis zu einer Straßenüberführung. Folgen Sie der Beschilderung "B28, Herrenberg, Nordstadt, Kliniken" und biegen nach Durchfahrt unter der Brücke links ab. Hinter dem Schlossbergtunnel biegen Sie an der dritten Einmündung rechts ab in Richtung "Hagelloch, Berufsgen. Unfallklinik, ..." und folgen dem Hagellocher Weg stadtauswärts. Die Weiterfahrt ist in Stadtroute 3 beschrieben.

Lageplan des Campus und Umgebungsplan zum Download (500 KB)

Mehr Infos über Tübingen

Tübingen market square

Tübingen market square

Die Universitätsstadt Tübingen liegt rund 40 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Stuttgart, zwischen dem Naturpark Schönbuch und der Schwäbischen Alb. Historische Gebäude, spitze Giebel, Parkanlagen und bewaldete Flächen prägen das Bild der Altstadt. Zwischen den alten Fachwerkhäusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert winden sich kleine Gassen mit Kopfsteinpflaster. Zahlreiche Straßencafés, Weinstuben und Studentenkneipen sowie außergewöhnliche Geschäfte reihen sich in den Gassen aneinander. In Tübingen verbindet sich das Flair eines mittelalterlichen Stadtkerns mit der bunten Betriebsamkeit und dem Lebensgefühl einer Studentenstadt. Mitten hindurch fließt der Neckar, welcher mit seinem malerischen Ufer zu einer Stocherkahnfahrt oder einem kleinen Spaziergang einlädt. Ausstellungen in der berühmten Tübinger Kunsthalle, Museen und Galerien sowie Theater und Festivals bereichern die vielfältige Kulturlandschaft Tübingens.

Doch Tübingen ist seit langem auch eine Stadt der Wissenschaft. Bereits 1477 gründete Graf Eberhard im Bart, der spätere Herzog von Württemberg, die Universität Tübingen. Einrichtungen wie das Öffnet einen externen Link im aktuellen FensterUniversitätsklinikum, das Öffnet einen externen Link im aktuellen FensterHertie-Institut für klinische Hirnforschung, das Öffnet einen externen Link im aktuellen FensterWerner Reichardt Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN) und die Max-Planck-Institute bieten neben der Universität hervorragende Forschungs- und Lehrbedingungen. Tübingen, die Stadt und ihre Bürger...

Anreise mit dem Flugzeug

Flugzeug im Landeanflug
Der nächstgelegene Flughafen ist Stuttgart. Von dort können Sie den Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterAirportsprinter – Buslinie 828 nehmen, der Sie in knapp einer Stunde zum Tübinger Busbahnhof bringt. Mit dem Taxi dauert die Fahrt etwa 30 bis 40 Minuten und kostet ab 43 Euro (MiniCar, Vorbestellung unter: +49 (0) 7071-93500).